LASER-THERAPIE

Unsere Zahnarztpraxen bieten die Nutzung eines speziellen Lasers in der Prophylaxe an, um die Bakterienkonzentration noch weiter zu reduzieren, als es mit einer professionellen Zahnreinigung (PZR) möglich ist. Tief in den Zahnfleischtaschen, wo auch eine professionelle Zahnreinigung nichts ausrichten kann, verbleiben auch bei sehr sauberen Zähnen eine gewisse Anzahl an Bakterien erhalten. Bei akuten Beschwerden können wir mit dem Laser auch dort behandeln und eine Parodontitis-Therapie unterstützen.

Schritt 1: Professionelle Zahnreinigung

Wie Sie erkennen, sammeln sich auch bei völlig gesunden Menschen Beläge an, die wiederum die Bakterienkonzentration steigern. Bei einem erkennbaren Rückgang des Zahnfleisches wird eine PZR alleine nicht mit den Bakterien fertig. Zwar können Beläge auch etwas tiefer am Zahnhals entfernt werden, doch tiefer im Zahnfleisch verbleiben die gefährlichen Bakterienstämme.
Image

Schritt 2: Laser-Behandlung

Wie in der Abbildung gezeigt, reduziert ein spezieller Laser aus der Prophylaxe die Bakterienkonzentration auch tief in den Zahnfleischtaschen. Damit kann eine Zahnfleischerkrankung gestoppt werden. Beläge und Bakterien bilden sich nach einiger Zeit erneut und es ist ratsam, im Rahmen der Prophylaxe besonders regelmäßig prüfen zu lassen, wie sich Ihre Zahngesundheit weiterentwickelt.
Image

Search